Werbung

Billard-Übung Nr.30 - Lochen der Kugeln zum Abräumen

Hier haben wir wieder einmal eine etwas kniffligere Übung für Euch. Ziel dieser Übung ist es die Färbigen durch genaues Stellen der Weißen in einem Zug abzuräumen. Also die erste Kugel wird in die Mitteltasche versenkt und die Weiße so gestellt, dass man auf die nächste Färbige gut spielen kann.
Dabei ist natürlich mit einem Rückläufer zu spielen, da man keine der anderen Kugeln und auch keine Bande berühren darf.

Die jeweiligen Zielfelder habe ich euch gelb hinterlegt. Lasst euch von den vielen gelben Pfeilen nicht irritieren, sie sollen euch nur den Lauf der Weißen verdeutlichen.
Werbung
Die Übung kann man natürlich auch vor einer Ecktasche aufbauen. Dort ist es aber deutlich schwerer keine Bande zu treffen, da das Platzangebot enger ist.
Oft steht man in Spielsituationen wie dieser, dass man den Tisch eigentlich abräumen könnte, wenn man konsequent die Weiße wieder stellt. Der Weg zur Bande ist aber oft von gegnerischen Kugeln belegt. Deshalb üben wir hier das Stellen der Weißen auf kleinstem Raum.

Beliebte Beiträge

Werbung

Billard spielen - so gehts:

Letzte Beiträge:

Werbung