Werbung

Herzlich Willkommen bei 'www.billard.tips'

Infos für alle Billardspieler und Einsteiger die Spaß am Billardsport haben.

Bist Du das erste Mal hier, besuche unsere Einsteiger-Seite.
Poolbillard-Anfänger finden hier eine Übersicht speziell für Anfänger.
Die besten Artikel findest du auch auf unserer Facebook-Seite.

Wie du Ziele richtig setzt

Wer mit dem Billardspielen begonnen hat, wird schnell feststellen, dass es, um im Billardsport schnell voranzukommen, notwendig ist, sich geeignete Ziele zu setzen. Diese Zielformulierung sollte, wie bei anderen Sportarten nach nach folgenden Grundsätzen erfolgen.

Doch was ist bei der Zielsetzung zu beachten und wie finde ich konkrete Ziele?

Beachtet dabei folgende Grundregeln und es wird euch leicht fallen, Ziele zu setzen und im Weiteren diese auch zu erfüllen.


Ziele ganz konkret setzen und vollständig ausformulieren


Hier ist gemeint, dass man seine Ziele wörtlich genau formuliert. Für den Billardspieler also "Ich will dieses Jahr bis zum 30.März die Billardübung Nr. 25 in zehn aufeinanderfolgenden Einheiten fehlerfrei beherrschen." wäre ein solcher Vorsatz, den ihr euch vornehmt.

Wie oft man das Bandengummi tauschen sollte

Bei allen Bandengummis ist eines zu berücksichtigen. Sie trocknen mit der Zeit aus, werden spröde und verlieren an Elastizität. Bis ein Bandengummi aber wirklich getauscht werden muss dauert es bei gut gepflegten Tischen jedoch meist sehr lange. Für Caramboltische ist ein Austausch aus Altersgründen so ca. alle 10 Jahre erforderlich. Für Pool- und Snookertische reicht oft ein Austausch etwa alle 20 Jahre aus dem Grund der Gummialterung.

Natürlich müssen Bandengummis such getauscht werden, wenn sie durch unsachgemäßen Gebrauch (z.B. Sitzen auf den Billardtischen oder mutwillig) beschädigt wurden. Meist genügt hier aber auch nur ein wieder Ankleben an das Trägerholz, da sie nur nach unten gedrückt und so gelost werden.

Sollte ein Austausch nötig sein unbedingt alle Bandengummi ringsum den Tisch gleichzeitig tauschen, da sich die Abpralleigenschaften mit der Zeit verändern und so das neue Gummi sicher "positiv auffällt".

Die richtige Stoss-Technik beim Billard

Beim Billardspielen kommt es nicht nur auf das richtige Zielen an, sondern auch daraf, die wichtigsten Stoss-Techniken zu beherrschen.

Aber welche Stoßtechniken gibt es überhaupt ?


Im Grunde geht es darum, mit der weißen Kugel den Lauf der Färbigen zu beeinflussen. Man unterscheidet gerade Stöße, die die weiße Kugel in der Mitte treffen und zu einer geraden Schusslinie führen und Effetstöße.


Die Kugel direkt anspielen 

Wenn man eine Kugel ganz gerade in der Mitte trifft, schiebt der Queue sie weiter, erst danach rutscht die Kugel über das Billardtuch

5 gute Gründe warum du beim Billardspielen die Klappe halten solltest

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, dass bei Billardturnieren nahe zu nichts gesprochen wird. Weder die Spieler untereinander, als auch die Spieler mit dem Schiedsrichter sprechen nahzu nichts, außer es geht, wie es selten passiert, um eine Reklamation zu einer Entscheidung.

Doch was sind die wichtigsten Gründe, sich ruhig beim Billard spielen zu verhalten:

Billardwitze - Was wird aus einem Billardspieler der nicht mehr gut sehen kann ?

Der Sohn frägt: „Papa, was wird aus einem Billardspieler, wenn er nicht mehr gut sehen kann ?“
Der Vater antwortet: „Der wird Schiedsrichter.“

Welche Billardkreide ist die Richtige für mich ?

Wer schon einmal Billard gespielt hat oder auch nur beim Billard zugesehen hat, weiß, dass Billardkreide wohl ein wichtiges Billard-Zubehör ist.

Aber welche Billardkreide ist die Richtige für mich ?


An der Spitze des Queues befindet sich die so genannte Pommeranze, auch kurz Leder genannt. Das Leder ist rund und von Natur aus erst einmal glatt, ebenso wie die Kugel. Wenn man mit dem Leder immer nur gerade auf die weiße Kugel stoßen würde bräuchte man theoretisch keine Kreide.

Das ist natürlich fast nie der Fall, weil es zum Einen gar nicht so leicht ist, die Weiße hundertprozentig in der Mitte zu treffen und zum Zweiten es ja so kaum ein Positionsspiel geben würde. In den meisten Fällen wird die weiße Kugel also abseits der Mitte getroffen, es trifft also eine glatte Rundung (Kugel) auf eine weitere Rundung (Leder).


Wäre auch das Leder glatt, würde man bei jedem Stoß abrutschen. Also wird das Leder mit speziellen Werkzeugen aufgerauht und vor jedem Stoß das Leder komplett und flächendeckend mit Kreide eingerieben, um die Haftung zu erhöhen. Billardkreide wird in vielen Farben angeboten. Üblicherweise wird für Poolbillard blaue Kreide verwendet, während Snookerspieler grüne Kreide bevorzugen, die weniger sichtbare Spuren auf dem Tisch hinterlässt und feiner granuliert ist. Hauptbestandteil von Billardkreide (mit über 90 %) ist Siliciumdioxid, also Quarz.


Die richtige Billardkreide finden


Welche Billardkreide zu deinem Spielstil passt hängt von folgenden Faktoren ab:

Der optimale Billardtisch - was du beim Kauf beachten solltest

Er ist sicherlich der Traum vieler Billardspieler. Der eigene Billardtisch.

Aber es gibt einige Dinge die du beim Kauf eines Billardtisches beachten solltest, bzw. es gibt einige Dinge, die quasi die Voraussetzung für einen eigenen Tisch sind.

Ein Billardzimmer ist nicht nur ein Raum in dem ein Billardtisch steht. Es ist sicherlich ein besonderer Bereich im Haus, der verschiedene Funktionen miterfüllen sollte. Dient ein Billardzimmer doch vorrangig zum Billardspielen, sind noch weitere Funktionen bei der Planung mitzuberücksichtigen. Wert solle vor allem auch auf ein stimmiges Ambiente und auf einen gewissen Komfort gelegt werden.

Starten wir mit dem wichtigsten:

Wie viele Spieler braucht es zum Billardspielen ?

Ein der vielleicht sonderbarsten Fragen, die man von Billard-Anfängern hört ist wohl diese:

Wie viele Spieler braucht man zum Billardspielen ?


Zwei natürlich lautet die grundlegende Antwort. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, die wir euch hier aufzeigen wollen.

Es beginnt einmal mit der Variante ganz allein am Tisch zu sein:

Apps für Billard-Spieler - Kleine Helfer und clevere Tools

Hier wollen wir euch einige wirklich brauchbare Apps fürs Billardtraining und Billardspielen vorstellen.

Sie sollen euch helfen euer reales Spiel zu verbessern, Spielsituationen besser einzuschätzen und euch mit geeigneten Übungen zu besseren Spielerfolgen leiten.

Folgende Billard-Apps sind kleine Helfer und clevere Tools für jeden Billardspieler, egal ob Anfänger oder dem fortgeschrittenen Spieler.

Aber halten wir uns nicht mit dem Vorwort auf, und fangen wir gleich mal an:

Billardkugeln kaufen - ein Überblick von Günstig bis Exklusiv

Die Kugeln beim Poolbillard sind durchnummeriert und farblich genau festgelegt. Neben dem weißen Spielball gibt es 15 Objektbälle.
Eine Poolbillardkugel hat einen Durchmesser von 57,2 mm und wiegt 170g.

Aber woraus bestehen Billardkugeln eigentlich?

Wir im Club verwenden Billardkugeln der Marke "Aramith". Die durchgehärteten Aramith Phenolharz-Bälle bieten optimale Elastizität, bei gleichzeitig hoher Härte und Qualität.

Werbung

Beliebte Beiträge

Werbung
Weitere interessante Artikel bei www.billard-tips / Werbung
Werbung

Was andere Billardspieler lesen:

Billard spielen - so gehts:

Letzte Beiträge:

Werbung

Vielleicht auch noch interessant: