Herzlich Willkommen bei 'www.billard.tips'

Infos für alle Billardspieler und Einsteiger die Spaß am Billardsport haben.

Bist Du das erste Mal hier, findest Du auf der Einsteiger-Seite alles zum Start.
Für alle Poolbillard-Anfänger haben wir hier eine Übersicht speziell für Anfänger.
Die Kategorien bieten einen Überblick über alle Billard-Themen im Blog.
Die beliebtesten Beiträge findest Du auf der Seite Die besten Artikel.
Jeden neuen Artikel bekommst Du per RSS-Feed oder auf unserer Facebook-Seite.

Woraus bestehen Billardkugeln ?

Die Kugeln beim Poolbillard sind durchnummeriert und farblich genau festgelegt. Neben dem weißen Spielball gibt es 15 Objektbälle. Eine Poolbillardkugel hat einen Durchmesser von 57,2 mm und wiegt 170 g.

Aber woraus bestehen Billardkugeln eigentlich?

Wir im Club verwenden Billardkugeln der Marke "Aramith". Die durchgehärteten Aramith Phenolharz-Bälle bieten optimale Elastizität, bei gleichzeitig hoher Härte und Qualität.

Drei Spieler mit unterschiedlichem Spielniveau - einen Anfänger besser einbinden.

Vielleicht kennt ihr den Umstand ?
Ein Anfänger möchte gerne mitspielen und ist aber vom Spielniveau deutlich unter dem der anderen beiden Spieler.

Nun, hierzu gibt es verschiedene Varianten, wie ihr den schwächeren Spieler einbinden und fördern könnt.
Im Spiel zu Dritt lernt er von den beiden Anderen. Und durch gewisse Vorteile im Spiel wird er gefördert und bleibt länger als die anderen am Tisch.

Billard spielen zu Dritt

Billardspielen zu Dritt - geht das überhaupt ?

Ja natürlich, geht das.
Wir stellen euch hier eine elegante und einfache Spielvariante für drei Spieler vor, bei der noch dazu das Stellungsspiel und die Übersicht am Tisch trainiert wird.

Diese Spielvariante ist unterhaltsam und der Dritte muss nicht zuschauen.
Und so gehts:

20 häufige Fehler beim Billard spielen - und wie du damit umgehst

Fehler beim Billardspielen gehören einfach dazu. Aber nicht alle Fehler sind wirklich unvermeidbar.

Hier findest du 20 häufige Fehler die vor allem Billardanfänger gerne machen. Natürlich haben wir auch die Lösung dafür parat, also wie du diese Fehler vielleicht von vornherein vermeiden kannst.


Billard-Anfänger fragen - Was spricht dagegen mit ein Pool-Queue Snooker zu spielen?

Generell kann man das natürlich auch machen.

Es spricht also nichts grundsätzliches dagegen mit einem Pool-Queue* Snooker zu spielen.

Allerdings ist die weiße Kugel viel kleiner und leichter.
Aus eigener Erfahrung habe ich gelernt dass man das Tempo usw. mit einem Snooker-Queue* viel besser dosieren kann.

Weiters ist die Snooker-Queue-Spitze*, bzw. das Leder dabei mit einem Druchmesser von etwa 9-10mm deutlich kleiner und daher an die kleineren Snooker-Kugeln* angepasst.

20 Dinge die erfolgreiche Billardspieler gemeinsam haben

Es gibt mit Sicherheit keine universelle Anleitung wie man zum erfolgreichen Billardspieler wird. Jeder muss hier seinen eigenen Weg gehen. Trotzdem wollen wir euch hier eine kleine Anregung geben wie ihr euren Werdegang als Billardspieler erfolgreicher gestalten könnt und was es vielleicht zu beachten gibt.
Die 20 Dinge die erfolgreiche Billardspieler gemeinsam haben, die euch eine kleine Gedanken-Anleitung sein könnten.


Snooker Training - Spielvariante mit nur 6 roten Kugeln - Six Red Snooker


Hier wollen wir euch einmal eine Trainingsvariante beim Snooker mit nur 6 Roten Kugeln vorstellen.


Die Trainingsvariante Six-Red-Snooker


Diese Trainingsvariante wird auch "Six-Red-Snooker" genannt ist eine für Hobbyspieler bestens geeignete Spielvariante.
Wesentlich dabei ist das verkürzte Spiel auf die Roten, es sind hierbei höchstens 48 Punkte zu erreichen, bevor auf die Färbigen gespielt wird.

Werbung
So ist das Spiel schneller beendet und man baut dadurch auch öfter neu auf.
Es ist sozusagen ein Rezept für ein schnelleres Snooker (fast six red snooker).

Billardtraining - über die Motivation zu Trainieren


Immer wieder stellen sich die selben Fragen: „Wie motivierst du dich zum Sport?“ „Wie schaffst du es, so regelmäßig zum Training zu gehen?“


1. Das Wichtigste - Du musst "Wollen"


Ein Ziel zu erreichen steht am Beginn jedes Trainingsprozesses. Doch schon bald stellt sich die Ernüchterung ein, und die Kür wird zur lästigen Pflicht. Das "Wollen" lässt nach und viele geben schon nach kurzem auf.

Das richtige Zielen

Woraus besteht das richtige Zielen eigentlich ?

Erstens die genaue Linie zu sehen, auf der der Spielball (die Weisse) laufen soll
Zweitens einen geraden Stoß zu führen, das Queue nicht zu "verreißen"
Drittens die genaue Linie zu finden, die du vorher beabsichtigt hast.

Zu Beginn noch ein paar grundlegende Dinge zum Zielen beim Billard:
Das Zielen erfolgt mit beiden Augen. Nur so kann man die Tiefe des Balles dreidimensional erfassen. Gerade Anfänger bringen es leicht zustande ein Auge zuzukneifen. Dies bringt aber keine Vorteile, das Gegenteil ist der Fall. Das dreidimmensionale Sehen ist hier besonders wichtig, da man nur so die Winkel und Entfernungen richtig abschätzen kann.

Das Billard Queue richtig halten

Viele Billard-Anfänger beschäftigt eine der grundlegendsten Fragen:

Wie halte ich das Billard-Queue [kö] richtig ?


Das Billard kö richtig halten
Rechtshänder halten das Billard-Queue mit der rechten Hand am im hinteren Viertel des Queue-Unterteils. Umgreift das Queue am Griffband fest aber nicht verkrampft. Haltet das Queue gerade so fest, sich nicht mehr in eurer Hand verschieben lässt. Fester ist gar nicht notwendig.
Das Handgelenk, bzw. der Unterarm gehen dabei gerade (also senkrecht) nach oben.

Beliebte Beiträge

Werbung