Werbung

Billard-Übung Nr.36 - Kreativer Siegesstoss

Hier haben wir einmal eine wirklich anspruchsvolle Übung für euch.
Ihr spielt auf die Schwarze aber der einfache Stoß über die Bande ist von fremden Kugeln blockiert.

Mit dem Übungsaufbau von Übung Nr.36 haben wir hier die knifflige Aufgabe, die Weiße über drei Banden mit einem Spin so zu spielen, dass die Schwarze ins Mittelloch gespielt werden kann.
Eine wahrlich kreative Lösung also.

Zum Ablauf im Detail:

Die Weiße wird mit hohem Spin gegen die Bande (Punkt 1) gespielt.
Dort verliert sie aufgrund des flachen Einfallswinkels fast nichts von ihrem Spin. Der Drall löst aber in der Berührung mit der steilen Bande (Punkt 2) einen Gegenlauf aus, der dann wieder flach von der Bande (Punkt 3) auf die Schwarze zeigt.
Werbung
Wenn ihr zwar die Schwarze trefft, sie aber nicht versenkt, dann habt ihr, wenn ihr die richtige Geschwindigkeit erwischt, die Möglichkeit die Weiße sicher in der Nähe der Fußbande abzulegen.

Fazit: Sicher nicht die leichteste Übung, aber sie trainiert neben dem Spin auch noch die Stoßgeschwindigkeit.

Beliebte Beiträge

Werbung

Billard spielen - so gehts:

Letzte Beiträge:

Werbung