Werbung

Billard-Übung Nr.41 - Auf zum Sieg

Hier haben wir eine Übung zu einer Situation die oft vorkommt. Der Stoß der dazu notwendig ist, ist nicht der leichteste, aber wir können ihn ja aufreichend oft üben.

So gehts:
Spiele die Weiße mit leichtem Rechtseffet und vor allem als Rückläufer so an, dass du die im Bild orangefarbene Kugel leicht anschneidest. So wird sie in die Ecktasche gelocht und der Effet der Weißen wird an die Bande mitgenommen. So läuft die Weiße in Position an die Fußbande wo du die Schwarze zum Sieg lochen kannst.

Bei dieser Übung ist die Geschwindigkeit, bzw. die Stoßstärke sehr relevant.
Es handelt sich eigentlich um einem sehr sanften Stoß. Du schneidest die Orange ja nur an und außerdem soll die Weiße ja lediglich bis zur Fußbande rollen. Deshalb nicht zu stark stoßen.
Taste dich beim "Anschneiden der Orangen" langsam heran, also zielst du zuerst etwas voller auf die Orange, und korrigierst anschließend, um sie nur mehr ganz dünn zu treffen.
Werbung

Beliebte Beiträge

Werbung

Billard spielen - so gehts:

Letzte Beiträge:

Werbung