Werbung

Billard-Übung Nr.50 - Die richtige Geschwindigkeit

Hier haben wir eine echte Anfänger-Übung für Euch.
Nachdem ihr im Artikel Billard-Grundlagen: Stand und Queueführung erlernt habt, wie man sich richtig an den Tisch stellt, könnt ihr hier üben die richtige Geschwindigkeit eures Stoßes üben.

Dazu machen wir folgende einfache Übung. Wir stellen uns an eine Seite des Billardtisches und spielen die Weiße von der Grundlinie aus in die 3 Ziel-Positionen (hellgrüne Felder in der Grafik).

Einmal versuchen wir die weiße Kugel genau an die Fußbande zu spielen. Einmal versuchen wir sie wieder genau in die Mitte des Tisches zurücklaufen zu lassen und
ein weiteres Mal versuchen wir die Weiße wieder genau auf die Grundline zurück zu positionieren.
Werbung
Die 3 Stöße sind immer abwechselnd auszuführen um immer unterschiedliche Stoßstärken anwenden zu müssen. So entwickelt ihr ein Gefühl für die Stoßstärke.

Diese Übung könnt ihr ruhig 10 oder 20 mal wiederholen, um ein besseres Gefühl zu bekommen.

Mehr Übungen für Euch:

Auch für den Spieler der schon länger Billard spielt, ist es durchaus brauchbar, diese Übung mal zwischendurch auszuprobieren und sein eigenes Können zu testen. Wie oft gelingt euch das exakte Positionieren ?

Wie ihr euch beim Tisch richtig hinstellt, und wie man das Queue genau in die Hand nimmt könnt ihr im Artikel Billard-Grundlagen: Stand und Queueführung nachlesen.

Wie ihr die Bockhand richtig verwendet und welche Möglichkeiten es gibt die Bockhand richtig zu bilden, erfährt ihr im folgenden Artikel Billard-Grundlagen: Die richtige Bockhand 




Beliebte Beiträge

Werbung

Billard spielen - so gehts:

Letzte Beiträge:

Werbung