Billard-Tipp Nr.15 - Formuliere deine Trainingsziele ganz konkret

Der Tipp: "Deine Trainings-Ziele ganz konkret setzen und vollständig ausformulieren"


Hier ist gemeint, dass man seine Ziele wörtlich genau formuliert.

Für den Billardspieler also: "Ich will dieses Jahr bis zum 30.März die Billardübung Nr. 25 in zehn aufeinanderfolgenden Einheiten fehlerfrei beherrschen." wäre ein solcher Vorsatz, den ihr euch vornehmt.

Nächster Tipp >>

Das vollständige Ausformulieren und das Setzen
ganz genauer Ziele ist die Voraussetzung für die spätere Kontrollierbarkeit, ob ihr euer Vorhaben auch wirklich erreicht habt.


Die Ziele positiv formulieren und anderen publik machen.


Wenns niemand weiß, dann kann man seine gerade gesteckten Ziele auch gleich wieder abändern. 
Wenn aber einmal deine Freunde und Sportkollegen davon wissen, halten auch sie dich an, deine Ziele zu erreichen und du wirst merken, dass du mit mehr Engagement und Ehrgeiz an die Sache herangehst.
Auch hier achte auf den obigen Punkt, denn je realistischer deine Ziele sind, umso eher werden sie auch von deinen Freunden beachtet und geschätzt.




Werbung

Beliebte Beiträge