Werbung

Billardwitze - Ein Mann geht in den Ruhestand und nimmt Billardstunden

Ein Mann geht in den Ruhestand und bekommt von seinen Kollegen einen Billardqueue geschenkt.
Er entschließt sich, dieses Spiel einmal auszuprobieren und im Billardcenter einige Lehrerstunden zu nehmen.

Von seinem Billardlehrer werden ihm die Techniken und Grundlagen erklärt. Anschließend fordert der Lehrer den Mann auf: "Stoßen sie jetzt stark an und verteilen sie die Kugeln gut auf dem Tisch".

Der Mann holt aus und treibt die Kugeln über den Tisch. Alle Kugeln bleiben jedoch wenige Zentimeter vor dem Löchern entfernt liegen.

"Und nun?" fragt der Mann den völlig verblüfften Billardlehrer.
Als dieser schließlich seine Sprache wieder gefunden hat, sagt der: "Ähm ... nun müssen Sie die Kugeln nur noch in die Taschen befördern." 
Daraufhin sagt der Mann mit vorwurfsvoller Stimme:
Warum sagen Sie mir das denn jetzt erst?!"

Nächster Billardwitz >>







Werbung

Beliebte Beiträge

Werbung

Billard spielen - so gehts:

Letzte Beiträge:

Werbung