Werbung

Billardkugeln - das passende Set für dein Spiel

Billardkugeln für Pool
Billardkugel-Sets gibt es unzählige, aber welches Billard-Kugel-Set ist das Richtige für Dich.
Hier wollen wir Dir eine kleine Übersicht geben, was beim Billardkugel-Kauf zu beachten ist.
Billardkugeln gibt es für verschiedene Billard-Spielvarianten und unterschiedliche Billard-Tisch-Größen.



Billardkugeln für Pool


Bei Pool-Billard brauchst du ein Set aus 16 Kugeln. Die standardisierten Billardkugeln für den Turnierbereich haben einen Durchmesser von 57,2 mm. Es werden aber auch Kugeln mit einem Durchmesser von 38mm, 48mm, 50,8mm angeboten.
Aber warum ist das so ?


Werbung
Billard-Tische gibt es in unterschiedlichen Größen. 7-Fuß Tisch, 8-Fuß Tische und natürlich das Tuniermaß von 9 Fuß. Davon abhängig und auch von der Höhe der Bande bei deinem Tisch ist es daher nötig die dafür Passenden Kugeln auszusuchen. Erkundige dich daher beim Kauf des Billardtisches, welche Kugelgröße genau zu deinem Tisch passt.

Alle Billardkugelgrößen haben jedoch eines gemeinsam:
Man unterscheidet im Billardkugel-Set die 15 Objektkugeln, die mit Farben und Nummern untschiedlich sind und die weiße Kugel. So sind die Kugeln von 1 bis 8 ganzfarbig  – diese nennt man auch "die Vollen" oder "die Ganzen".
Die Kugeln mit den Zahlen 9 bis 15 sind nur zur Hälfte färbig. Diese Kugeln nennt man auch die "Halben".  Ein Billardkugelset für Pool-Billard besteht also aus 16 Kugeln.


Automaten-Billard-Tische haben oft eine größere Weiße Kugel.


Die Weiße hat im Normalfall die gleich Größe wie alles anderen Kugeln im Set. Manche Sets haben aber auch eine etwas größere weiße Kugel. Diese größere weiße Kugel hat einen Durchmesser von 60,3mm. Der Grund dafür ist, dass bei Automaten-Billard-Tischen die weiße von den Anderen Kugeln duch ihre Größe unterscheidbar sein muss, dass sie beim Ballrücklauf wieder ausgegeben werden kann.
Die kleineren, farbigen, Kugeln bleiben im Tisch, die größere Weiße läuft weiter und kommt wieder heraus.
Oftmals wird leider diese Weiße Kugel bei Automaten-Billardtischen gestohlen und kann daher, wie auch alle anderen Kugeln, einzeln bestellt werden.


Bei den Pool-Billard-Kugeln sind folgende Farben vorhanden:


Billardkugeln mit der Nummer 1 und 9 = Gelb und Gelb/Weiß
Billardkugeln mit der Nummer 2 und 10= Blau und Blau/Weiß
Billardkugeln mit der Nummer 3 und 11 = Rot und Rot/Weiß
Billardkugeln mit der Nummer 4 und 12 = Violett und Violet/Weiß
Billardkugeln mit der Nummer 5 und 13 = Orange und Orange/Weiß
Billardkugeln mit der Nummer 6 und 14 = Grün und Grün/Weiß
Billardkugeln mit der Nummer 7 und 15 = Braun und Braun/Weiß
Billardkugel mit der Nummer 8 = Schwarz

Die Schwarze ist also eine besondere Billardkugel, sie gibt es nur einmal, und nach den Billardregeln für 8-Ball.Pool, ist es auch diese schwarze Kugel, die als letzte im Spiel versenkt werden muss.
Hier findest du die Billardregeln für 8-Ball-Pool


Billardkugeln für 9-Ball


Billardkugeln für 9-Ball
Bei der Spielvariante 9-Ball werden nur die Kugeln mit den Nummern 1-9 (also die Vollen und die Schwarze) verwendet. Sie kommen aus dem ganzen 16-Ball Billardkugel-Satz und sind in der Regel nicht alleine als Satz (außer natürlich einzelne Kugeln) erhältlich.
Hier geht es zu den Regeln des 9-Ball-Spieles.








Billardkugeln für 14/1 endlos


Für die Spielvariante 14/1 endlos benötigst du den vollen Billardkugel-Satz.
Im bild links sieht du wie man die Kugeln richtig dafür aufbaut.
Die Billardkugeln werden zu Beginn im Dreieck aufgebaut. Die Anordnung ist frei wählbar, wobei man häufig die 1 an der vom Spieler aus gesehen linken Ecke und die 5 an der vom Spieler aus gesehen rechten Ecke des Dreiecks platziert. Der beginnende Spieler hat das Recht, die Position der „Weißen“ innerhalb des Kopffeldes (oberes Viertel des Tisches) zu wählen.



Billardkugeln für 10-Ball



Hier nimmt man aus dem gesamten Billardkugel-Satz nur die Kugeln mit der Nummer 1-10, also nur 10 Kugeln. Dabei werden die Billard-Kugeln beim 10er-Ball so im Dreieck angeordnet, dass die 1 auf dem Fußpunkt liegt und die 10 in der Mitte des Dreiecks, der Rest bleibt unsortiert. Die Kugeln müssen "press" aufgebaut sein, so dass sich die Kugeln lückenlos berühren.
Hier gehts zu den Billardregeln für 10er-Ball.




Billardkugeln für Snooker



Billardkugeln für Snooker
Beim Spiel Snooker werden 22 Kugeln verwendet. Bei diesen Snooker Kugeln ist das Tuniermaß der Kugeln  mit einem Durchmesser von 52,4 mm etwas kleiner. Dies hängt mit den kleineren Taschen eines Snookertisches zusammen, aber auch mit der Höhe der Bande, die beim Snooker-Tisch etwas anders geformt ist. Siehe dazu auch den Artikel "Was man über den Bandengummi wissen sollte".

Ein Satz Snooker-Kugeln besteht also aus 22 Kugeln, 21 Objektbälle und eine gleich große Weiße.
Dei 15 roten Kugeln dabei haben in der Punkewertung 1 Punkt,
Die sechs andersfärbigen Kugeln (Objektbälle) zählen unterschiedlich viele Punkte für das Einlochen. So zählt
die gelbe Kugel 2 Punkte,
die grüne Kugel 3,
die braune Kugel 4,
die blaue Kugel 5,
die pinke Kugel 6 und
die schwarze Kugel 7 Punkte.

Snooker-Kugeln gibt es also für das Tuniermaß in einem Durchmesser von 52,4 mm aber auch als Set mit einer Größe von 57,2mm, sodass man hobbymäßig auch auf normalen Pool-Billard-Tischen Snooker spielen kann. Die dabei etwas größeren Kugeln sind notwendig, um auf die Größe der Taschen und auf die Höhe der Bande Rücksicht zu nehmen.



Billard-Kugeln für Carambolage


Mit nur 3 Kugeln kommt die das Crambol-Billard aus. Hierfür benötigst du aber auch einen eigenen Tisch - den Carambol-Billard-Tisch.
Er hat im Gegensatz zum Pool-Billard keine Taschen, also eine rundherum durchgängige Bande. Es bleiben auch beim Spiel immer alle Kugeln am Tisch und das Spiel Carambolage ist im allgemeinen nicht so beliebt wie das Pool-Billard. Vielfach wird es als etwas langweilig beschrieben und auch als "Altherren-Billard" beizeichnet. Trotzdem ist das Carambol-Billard einer der Urväter des Billard.

Für das Carambol-Billard benötig man nur drei Kugeln. Ein Set besteht aus einer weißen, einer gelben und einer roten Kugel. Alternativ gibt es auch zwei weiße Spielkugeln und einen roten Objektball. Beide Spiel-Varianten sind weit verbreitet, werden jedoch von der Jugend in den großen Pool-Billard-Cafes kaum gespielt.

Hinsichtlich der Kugelgröße sind Carambolage-Kugeln etwas größer als die beim Pool-Bilard. Der Durchmesser beträgt 61,5mm und sie sind daher auch etwas schwerer als beim Pool.

Bei der Spielvariante Carambolage spielt der Spieler mit seiner weißen oder gelben Kugel so, dass er mit dieser die anderen beiden Kugeln berührt. Diese "Carambolage" ist also das Ziel jedes Stoßes und wird als Punkt gewertet. Der Spieler darf solange am Tisch bleiben, solange er punktet.


Material von Billardkugeln


Material Phenolharz werden in verschiedenen Varianten von der "Premier" Qualität über "Premium" bis hin zu "Super Aramith" und "Super Aramith PRO" produziert, welches für Billardkugeln der Spitzenklasse verwendet wird. Mit zunehmender Qualität hat das Harz ein feineres Korn, mit dem die fantastische Politur erreicht wird, die lange erhalten bleibt.

Billardkugeln sind aus dem

Die Billardkugeln der Marke ARAMITH in der Version "Super Aramith Pro" gelten in der Billardwelt als das Maß der Dinge in Sachen Billardkugeln.

Die durchgehärteten Aramith Phenolharz-Bälle bieten optimale Elastizität, bei gleichzeitig höchster Härte und Qualität.
Billardkugeln aus dem Material Phenolharz werden in verschiedenen Varianten von der "Premier" Qualität über "Premium" bis hin zu "Super Aramith" und "Super Aramith PRO" produziert, welches für Billardkugeln der absoluten Spitzenklasse verwendet wird. Mit zunehmender Qualität hat das Harz ein feineres Korn,
mit dem die fantastische Politur erreicht wird, die lange erhalten bleibt.

Am wichtigsten ist jedoch, dass durch die verschiedenen Härtungsschritte das Material eine transparente, verglaste Oberfläche erhält, die äußerst verschleißbeständig ist, sodass Kugel und Tuch viel länger halten. Aramith Phenolharz-Kugeln halten bis zu 5-mal länger als Bälle aus Polymeren oder Polyester.


Wie kommen die Nummern auf die Billardkugel ?


Die Nummern werden aus einem massiven Kern herausgefräst und absolut passgenau in die Kugeln eingesetzt. Diese Fertigungsmethode verhindert, dass die Nummerneinlagen aus den Kugeln herausfallen können.

Nach der Meinung fast aller Profispieler und Turnierorganisatoren sowie nach Billardkugel-Tests gibt es kaum bessere Billardkugeln als die "super aramith Pro".

Für den Poolball-Satz Aramith Super Pro (57,2mm = 2 1/4 Zoll)  wird nur hochwertigstes Phenolharz verwendet. Die extrem harte Oberfläche der Aramith-Bälle verringert den Verschleiß und der durchgehende Aufbau des Phenolharzes, sowie die im Fertigungsprozess angewendete Wärmebehandlung stabilisieren die Billardkugel. Die Billardkugeln der Super Aramith Pro Serie sind so elastisch, dass ein höchstmöglicher Rückprall erreicht wird. Aufgrund der excellenten Oberfläche sind Aramith-Bälle selbst nach 400.000 Stößen immer noch problemlos spielbar. Bei allen Bällen liegt der Schwerpunkt immer exakt im Zentrum. Jeder einzelne Ball durchläuft eine Endkontrolle, bei der Gewicht, Durchmesser und die Rundung überprüft werden. So haben Sie immer die Garantie für einen gleichmäßigen präzisen Lauf.
Technische Daten:
Durchmesser Nummernbälle 57,2mm
Durchmesser Queueball 57,2 mm
Gewicht(Objektbälle und Spielball): 170 g


Spezielle Billardkugeln für Fernsehen, TV und Video


Bei Fernsehübertragungen ist es üblich besondere, TV-taugliche Kugeln zu verwenden. Diese Variante der Super Aramith Pro - Kugeln besteht aus dem selben Billardkugel-Material und hat die gleichen Eigenschaften wie die normalen Poolbillard Kugeln Super Aramith Pro. Die TV-Ausführung ist besonders für Übertragungen im TV und für Videoaufnahmen, z.B. auf Youtube geeignet. Die TV-Vatiante besticht auch durch die großen Nummern, welche im TV ein leichteres Erkennen der Zahlen ermöglichen.

Der wesentlichste Unterschied zu den normalen Kugeln ist allerdings, dass die Farbe der Kugel Nr. 4  und der Nr.12 nicht violett sondern leicht pink ist. Die Nr.7 und Nr.15 (normalerweise weinrot) ist in hellbraun gehalten. Der stärkere Kontrast und die bessere Unterscheidungsmöglichkeit der Kugeln im Fensehbild ist so gegeben.
Ein weiterer Unterschied besteht bei der weißen Kugel. Sie ist mit roten Punkten versehen. Dies ermöglicht es den Zusehern die Rotation und somit die Stoßverläufe im Fernsehen besser zu verfolgen, bzw. überhaupt zu erkennen.

Die TV Variante unterscheidet sich im Wesentlichen also nur durch die Farbgebung der Kugeln, weshalb sie im normalen Spielbetrieb, also in Billardsalons oder in den Vereinen, keinen Sinn macht.


Gibt es günstige Alternativen für gute Billardkugeln ?


Wie oben beschrieben hat Aramith eine weite Produktpalette hochwertiger Billardkugeln,
so auch die Kugeln der Aramith Premium Serie.
Die Kugeln sind nahezu mit den gleichen Eigenschaften versehen, wie die der Pro-Serie, jedoch etwa 50 € pro Satz billiger. Für den normalen Spielbetrieb in einem Billardclub, Billardcenter oder -verein sind sie die ideale Wahl.

Aramith Premium Billardkugeln
*
Vielleicht noch ein Wort zur Reinigung und Haltbarkeit von Billardkugeln:
Bei uns im Billardsalon verwenden wir auch noch Kugeln der Premium Serie die schon seit 8 (!) Jahren im Einsatz sind. Natürlich hängt die Lebensdauer von der Intensität des Bespielens der Kugeln ab, aber wir reinigen unsere Kugeln regelmäßig relativ ruppig in der Gewerbegeschirrspülmaschine und polieren sie anschließend. Außer einer gewissen, leichten Vergilbung sind sie noch immer tadellos in Ordnung. Ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. 


Aktueller Preis für super aramith pro Billardkugeln >>*
Aktueller Preis für aramith premium Billardkugeln >>*

Beliebte Beiträge

Werbung

Billard spielen - so gehts:

Letzte Beiträge:

Werbung